Veröffentlicht am

Aufregende Tage in Leipzig – Unser Debüt beim MUT-Kongress

Wir Neuländer probieren gerne Neues aus und so machten wir uns letzte Woche mit jeder Menge Kaffee auf den Weg zum MUT-Kongress nach Leipzig, wo wir unseren kleinen Infopoint in bester Gesellschaft mal ganz unkonventionell in einer hippen Hotelsuite aufbauten:

Unter dem Motto „Kaffee ist immer eine gute Idee.“ sprachen wir in kleinen World Café-Sequenzen mit unseren Gästen über den Megatrend „New Work“ und was diese scheinbar unaufhaltsame Entwicklung für die Gestaltung zukünftiger Arbeitswelten und Dialogräume bedeutet. Wie möchten die Menschen in Zukunft Lernen und Arbeiten?

Nach all den vielen interessanten Gesprächen, der Netzwerkerei und dem ein oder anderen Vortrag, dem auch wir kurz lauschen durften, war der krönende Abschluss des Kongresses die After-Work Party mit grandiosem Blick auf das Lichterfest zur Feier des 30. Jahrestages der friedlichen Revolution in Leipzig. Was für ein Tag!

Herzliche Grüße aus Eichenzell,